Mediation bei Familienstreit und Geschwisterstreit

Strukturiert, fair und konstruktiv

Seit Jahren schwelt zwischen Ihnen und Ihren Nachbarn ein endlos erscheinender Konflikt und die Feinseligkeiten belasten Sie schon lange?

Nach dem Tod Ihrer Eltern bahnen sich Streitigkeiten mit Ihren Geschwistern an?

In einer Abteilung oder einem Team in Ihrem Betrieb oder Ihrer Organisation sind starke Missstimmungen aufgetreten, die geklärt werden müssen?

Mediation ist ein aussergerichtliches, nicht öffentliches Verfahren zur konstruktiven Regelung eines Konfliktes. Sie eignet sich für bilaterale Konflikte ebenso wie für Gruppierungen mit mehreren Konfliktparteien. Voraussetzung für eine erfolgreiche Mediation ist das aktive Bestreben aller Beteiligten, den Konflikt auf faire Art beizulegen.

Als Konfliktberater und Mediator habe ich vielseitige Erfahrung in verschiedenen Umfeldern von Konflikten wie:

  • Familie und Verwandtschaft
  • Nachbarschaft
  • Schulen, Krippen, Kitas
  • Justiz und Verwaltung
  • Firmen (intern und extern)

Ich unterstütze Sie bzw. alle Konfliktparteien als allparteilicher Vermittler bei der schrittweisen Erarbeitung von konstruktiven, fairen und einvernehmlichen Vereinbarungen, die zur Beilegung des Konfliktes führen. Als Mediator bin ich interessenunabhängig und sorge rein lösungsorientiert für einen transparenten Verlauf der Verhandlungen. Aufwändige Mediationen können durch präventive Massnahmen verhindert werden.

Mediationsregeln und Mediationsvertrag

Ein Mediationsvertrag und die Einhaltung bestimmter Regeln während des Mediationsverlaufes erleichtern die Gespräche.

Die wichtigsten Regeln lauten:

  • Respekt und Toleranz
    Die Konfliktpartner erklären sich bereit, einander Respekt und Toleranz entgegenzubringen. Das heisst in erster Linie, dass sie sich gegenseitig ausreden lassen und die Würde der anderen Menschen achten. Also keine Beleidigungen, Herabsetzungen o.ä.
  • Freiwilligkeit
    Die Konfliktpartner erklären sich bereit, an der Mediation teilzunehmen und konstruktiv zusammenzuarbeiten.
  • Kooperationsbereitschaft und Eigenverantwortlichkeit
    Alle an der Mediation Beteiligten verpflichten sich, aktiv am Prozess mitzuwirken und sich an die Grundregeln der Mediation zu halten. Ansonsten wird die Mediation auf Entscheid des Mediators hin abgebrochen.
  • Vertraulichkeit (Vertrauensschutz) und Verschwiegenheit
    „Das, was gesagt wird, bleibt unter uns und wird nicht weitergetragen“. Der Mediator hat kein gesetzliches Zeugnisverweigerungsrecht, würde vor Gericht aber trotzdem jede die Mediation betreffende Frage nicht beantworten. Der Mediator würde dem Aufruf als Zeuge einer Partei demzufolge nicht Folge leisten.
  • Offenheit und Ehrlichkeit
    Alle an der Mediation Beteiligten sind für den Versuch bereit, ihre Gefühle und Meinungen klar, offen und ehrlich auszudrücken.
  • Zuhören
    Alle erklären sich bereit, sich gegenseitig zuzuhören: Zuhören heisst: Was genau habe ich gehört? Habe ich es so verstanden, wie der andere es meint? Merkt der andere, dass ich ihn richtig verstanden habe?
  • Fairness
    Fairness beinhaltet, die bestehenden Schwierigkeiten, Konflikte sachlich anzugehen, sie möglichst von den Emotionen zu lösen.Sprich, Probleme anpacken, statt persönliche Attacken zu starten, keine Handgreiflichkeiten, kein einseitiges Verlassen des Raumes. Solche oder weitere Formen von verbaler oder körperlicher Gewalt werden nicht toleriert.

Weitere wichtige Elemente sind:

  • Zeitmanagement
    Der Mediator erstellt mit den Beteiligten ein Zeitmanagement betreffend Verlauf der Mediation.
  • Rolle von Aussenstehenden
    Die Klienten teilen sofort mit, wenn vor der Mediation aussenstehende AnwältInnen, TherapeutInnen oder andere Personen konsultiert werden. Dasselbe gilt für den Fall, dass während der Mediation eine aussenstehende Fachkraft beigezogen werden soll.
  • Honorar
    Das vor der Mediation gemeinsam vereinbarte Honorar wird monatlich in Rechnung gestellt. Es handelt sich dabei nicht um ein Erfolgshonorar.

Zögern Sie nicht: Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.
Ich freue mich auf Sie.